Logo der Familienhilfe Mobil Heidelberg
Drei Schritte zur Haus- und Familienpflege

1. Das Attest
2. Die Beantragung der Kosten 3. Kontaktaufnahme zu uns
Gehen Sie zu Ihrem Arzt, schildern Sie ihm Ihre Situation und lassen sich ein Attest über die medizinische Notwendigkeit einer Haushaltshilfe ausstellen.

Das Attest sollte den Umfang der notwendigen Hilfe und die voraussichtliche Dauer der akuten Notsituation beinhalten.

Hat der Arzt Ihnen ein Attest ausgestellt, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit Ihrer Krankenkasse auf und stellen einen „Antrag auf Haushaltshilfe“.

In der Regel wird dieser aufgrund des Attestes oder eines Klinikaufenthaltes gewährt.

Melden Sie Ihren Bedarf nun möglichst rasch bei uns an, auch wenn nur eine mündliche Zusage der Krankenkasse vorliegt.

So können wir frühzeitig eine geeignete Mitarbeiterin für Sie einplanen. Selbstverständlich beraten wir Sie auch vorher schon gerne.
Hier können Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen: E-Mail info@familienpflege-heidelberg.de